A- A A+

Buchtipp: „Kindheit im Schatten“

Erst im Erwachsenenalter machen Young Carers ihre schwierige Kindheit zum Thema. Ein Taschenbuch mit Erzählungen von Betroffenen.

Menschen, die als Kind einen kranken Elternteil hatten, sei es körperlich, psychisch oder suchtkrank, beschäftigen sich mit ihrer schwierigen Kindheit oft erst im Erwachsenenalter und machen es zum Thema, da ihre Partnersuche erfolglos verläuft, sie auf Schwierigkeiten in Beziehungen stoßen oder sie beim Gründen der eigenen Familie überfordert sind. Schuldgefühle, Verlustängste, Probleme im Miteinander oder Depressionen beeinträchtigen nicht selten ihr Leben.

Kindheit im Schatten ist nicht nur für pflegende Angehörige ein tolles Buch, sondern für alle, die mit Menschen zu tun haben. Maja Roedenbeck erzählt die berührende Geschichte ihrer eigenen Familie und versammelt zahlreiche Stimmen von Betroffenen sowie Ratschläge von Experten. Ihr Buch hilft, die Schatten der Kindheit anzunehmen und macht Mut, das eigene Leben zu leben.

Kindheit im Schatten von Maja Roedenbeck, Ch. Links Verlag, 1. Auflage (20. April 2016), Gebundene Ausgabe: 232 Seiten, ISBN-10: 3861538792, ISBN-13: 978-3861538790.


Zurück: Für dich