Aus- und Weiterbildungen in sozialen Berufen

Zum Beispiel Berufswunsch Gesundheits- und Krankenpfleger

Irgendwann kommt im Leben der Zeitpunkt, an dem Du Dich entscheiden musst, welchen Beruf Du erlernen und ausüben möchtest. Vielleicht weißt Du jetzt ja schon, was Du später mal werden möchtest? Vielleicht bist Du aber auch noch unschlüssig oder hast noch gar keine Vorstellungen davon?

Auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit findest Du Informationen rund ums Thema Arbeit und Beruf. Von A wie Ausbildungsplatz über B wie Berufe bis hin zu Z wie Zukunft fördern.

Vielleicht weißt Du ja schon sicher, dass Du später mal in einem sozialen Beruf arbeiten möchtest? Hier hast Du viele verschiedene Möglichkeiten: Du kannst beispielsweise Medizin studieren und Arzt werden oder eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger machen. Vielleicht möchtest Du auch gerne mit Kindern arbeiten – dann könntest Du zum Beispiel Erzieher lernen. Es gibt aber auf Berufe wie Ergo-, Logo- oder Physiotherapeut. Hier findest Du Informationen zum Beruf des Pflegers.

Du hast außerdem die Möglichkeit, nach der Schule ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr (FSJ / FÖJ) zu machen oder im Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu arbeiten. Informationen dazu findest Du unter:

Auch bei den Johannitern kannst Du ein FSJ bzw. den Bundesfreiwilligendienst machen:

Bei den Johannitern kannst Du auch noch viele Aus- und Weiterbildungen bekommen. Du kannst zum Beispiel eine Ausbildung zum Schulsanitäter machen und Dich anschließend zum Sanitäter weiterbilden.

Auf unserer Website findest Du zahlreiche Informationen – reinschauen lohnt sich!