A- A A+

Nachhilfe/Förderung des Allgemeinwissens

Im Internet findest Du viele Nachhilfeangebote. Es gibt Seiten, auf denen das Schulwissen nochmal einfach erklärt wird. Auch auf Plattformen wie YouTube findest Du kurze Filme, in denen Du das Schulwissen anschaulich dargestellt bekommst. Du findest aber auch Seiten, die Nachhilfeangebote in Deiner Umgebung anzeigen.

Prüfe die angegebenen Seiten immer darauf, wer sie erstellt hat bzw. wer dahinter steht. Nutze nur Seiten Dir bekannter Anbieter wie zum Beispiel die der Schülerhilfe:

schülerhilfe.de ist natürlich ein Anbieter, der für die Hilfe Geld verlangt. Bevor Du etwas buchst und Dir unsicher bist, frage ruhig auch mal Deine Lehrerinnen und Lehrer!

An Deiner Schule gibt es vielleicht auch ein „Schwarzes Brett“. Dort bieten ältere Schüler günstig Nachhilfestunden in verschiedenen Fächern an. Vielleicht findest Du dort auch ein gutes Nachhilfeangebot.

Manchmal reicht es auch schon aus, wenn Du zum Beispiel vor Schulaufgaben den Schulstoff gemeinsam mit Deinen Klassenkameraden wiederholst. Es gibt sicher Bereiche, die Du nicht verstanden hast, die Dir aber Deine Klassenkameraden erklären können. Das gilt andersherum natürlich genauso. Guter Nebeneffekt: Wenn Du anderen etwas erklärt, wird das Wissen bei Dir noch viel fester im Gehirn verankert.

Hier findest Du weitere tolle Lerntipps: