A- A A+

Omas Schwester kann plötzlich nicht mehr sprechen

Ihr sitzt am Sonntag am Kaffeetisch und Oma und ihre Schwester sind zu Besuch. Schon den ganzen Tag klagt die Schwester über starke Kopfschmerzen. Sie erzählt eine Geschichte und mitten drin kann sie plötzlich nicht mehr sprechen. Auf der einen Gesichtshälfte hängt ihre Lippe herunter und auch am Auge stimmt etwas nicht. Sogar der Kuchen, den sie gerade essen wollte, fällt ihr aus dem Mund.

So kannst Du helfen:

So komisch das klingt: Sorge als erstes dafür, dass der Kuchen aus dem Mund von Omas Schwester genommen wird, damit sie sich nicht daran verschluckt.

Danach kannst Du sie beruhigen. Sorge für frische Luft (Fenster öffnen) und achte auf einen bequeme Lage, z.B. in einem bequemen Sessel. Dort sitzt sie sicherer und kann nicht herunterfallen.

Gleichzeitig oder spätestens jetzt wähle den Notruf 112. Denn ein Schlaganfall ist ein Notfall. Umso eher das in der Situation möglich ist, umso besser. Auch bei einem Schlaganfall zählt jede Minute, in der der Betroffene eher behandelt werden kann.

Die Johanniter und die Zeitschrift Focus zeigen Dir im folgenden Video, wie Du einen Schlaganfall erkennst und was Du tun musst.


Hier findest Du weitere Informationen zum Schlaganfall.