A- A A+

Papa hat Schmerzen in der Brust

Du sitzt mit Deinem Papa in der Küche. Plötzlich klagt er über Schmerzen in der Brust. Er bekommt schlecht Luft und wird blass. Außerdem beginnt er stark zu schwitzen. Wie kannst Du helfen?

So kannst Du helfen:

Rufe sofort den Notarzt (Telefonnummer 112). Dann öffne beengende Kleidung Deines Vaters, zum Beispiel die Krawatte oder die oberen Hemdknöpfe. Danach sorge für Frischluft und öffne ein Fenster. Dein Vater sollte sich jetzt möglichst schonen und keine körperlichen Anstrengungen unternehmen. Bleibe bei Deinem Vater und versuche, ihn zu beruhigen, bis der Notarzt eintrifft.

Mehr Informationen findest Du in der Rubrik Erste-Hilfe-Tipps.

Die Johanniter und die Zeitschrift Focus zeigen Dir im folgenden Video, was Du bei einem Herzinfarkt tun musst.

 

 


Zurück: Notfall