A- A A+

Entzündung

Andere Bezeichnungen:

Definition - Was ist das?

Die Entzündung ist eine Schutzreaktion Deines Körpers. Schneidest Du Dich beispielsweise in den Finger, könnten dadurch Krankheitserreger (z.B. Bakterien oder Viren) in Deinen Körper eindringen. Die Entzündungsreaktion bekämpft diese Krankheitserreger und hilft Deinem Körper damit, gesund zu bleiben.

Der Körper möchte damit verhindern, dass die Keime sich ausbreiten und vermehren. Eine Entzündung kann auch im Körperinneren stattfinden. Zum Beispiel kann sich der Blinddarm (Wurmfortsatz) entzünden oder auch jedes andere Organ.

Was kann passieren?

Eine Entzündung kann fünf Merkmale haben:

  • Rötung

  • Schwellung

  • Schmerzen

  • eingeschränkte (Bewegungs-)Funktion

  • Wärme der betroffenen Stelle

Fühlst Du Dich krank und hast Fieber, kann das auch ein Zeichen dafür sein, dass Dein Körper gerade eine Entzündung bekämpft. Im Blut kann Dein Hausarzt dann auch erhöhte Entzündungswerte feststellen. Vielleicht hast Du auch eine Entzündung unter einem Zahn, die Du gar nicht siehst.

Was kann man dagegen tun? Wie kannst Du helfen?

Bist Du gesundheitlich fit, kommt Dein Körper normalerweise mit Entzündungen gut alleine zurecht. Manchmal reicht es, sich ein paar Tage hinzulegen oder einfach abzuwarten, bis eine Schnittwunde verheilt ist.

Schafft es Dein Körper nicht, alleine mit den „Eindringlingen“ fertig zu werden, kann sich die Entzündung auf den ganzen Körper ausbreiten. Dann brauchst Du Hilfe von einem Arzt.