A- A A+

Salmonellenenteritis

Andere Bezeichnungen:

Darmentzündung durch Salmonellen oder Salmonellose

Definition - Was ist das?

Die Salmonellenenteritis ist eine Erkrankung, die durch Bakterien übertragen wird. Diese Bakterien heißen Salmonellen. Enteritis bedeutet Darmentzündung. Die Anzeichen sind starker Durchfall und häufiges Erbrechen. Zudem fühlt man sich krank und schlapp.

Wie bekommt man das?

Eine Salmonellenenteritis bekommt man, wenn man Lebensmittel zu sich nimmt, in denen sich Salmonellen befinden (dort gehören sie normalerweise nicht hin!) . Salmonellen können sich in Lebensmitteln durch mangelnde Sauberkeit (Hygiene) oder durch schlechte, zu lange oder zu warme Lagerung befinden und vermehren.

Besonders aufpassen muss man bei rohem Geflügel, Eiern, rohem Fleisch und verdorbener Milch.

Man steckt sich an, indem man diese Nahrungsmittel isst. Die Bakterien gelangen über den Magen in den Körper.

Was kann man dagegen tun? Wie kannst Du helfen?

Eine Salmonellenenteritis dauert normalerweise zwischen zwei Tagen und einer Woche. . Da man durch den Durchfall und das Erbrechen sehr viel Flüssigkeit verliert, ist es wichtig ausreichend zu trinken. Bei Verdacht auf Salmonellen sollte man unbedingt einen Arzt anrufen.

Wenn man so geschwächt ist, dass man nicht selbst genug trinken kann, bekommt man vom Arzt Infusionen verabreicht.

Damit es gar nicht erst dazu kommt, ist Folgendes zu beachten:

Wichtig ist es, bei der Lagerung und der Zubereitung von Lebensmitteln auf Sauberkeit und Hygiene zu achten. Wasche Dir die Hände vor und nach dem Kochen und insbesondere, wenn Du Fleisch oder Eier verwendest!

Achte darauf, dass die Kühlkette eingehalten wird (also nach dem Einkaufen schnell nach Hause und Lebensmittel (Fleisch, Wurst, Geflügel, Fisch, Eier, Milch und Ähnliches) in den Kühlschrank tun. Im Sommer und für Tiefkühlware eine Kühltasche mit zum Einkaufen nehmen).

Auf das Ablaufdatum der Lebensmittel achten.

Küchengeräte (Schneidebrett, Messer, …) immer gut reinigen.

Leicht verderbliche Speisen nicht lange aufheben, lieber gleich essen.